Felsenmeer

4.9/5 - (82 votes)

Das Felsenmeer Lautertal im Odenwald

Felsenmeer Lautertal - beachte die Größe der Felsen im Vergleich zum kleinen Menschen
Felsenmeer Lautertal – beachte die Größe der Felsen im Vergleich zum kleinen Menschen
Erkennst du den Felsenmeer Delfin oder ist es ein Krokodil? Es gibt einige sagenhafte Steine zu entdecken!
Erkennst du den Felsenmeer Delfin oder ist es ein Krokodil? Es gibt einige sagenhafte Steine zu entdecken!

Das Felsenmeer Lautertal ist als Felsenmeer Odenwald bekannt und eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Hessen. Das über 1 Kilometer lange Felsenmeer ist eine außergewöhnliche Laune der Natur. Riesengroße meterweite Felsen reihen sich an kleinere Felsbrocken. Sie muten an wie die Granitfelsen im Felsenlabyrinth Luisenburg. Die Steine im Meer sind aber nicht aus Granit, sondern aus dunkelgrauem Quarzdiorit. Das felserne Meer entstand vor 340 Millionen Jahren, als die Urkontinente aufeinander trafen. Der Sage nach soll unter den riesigen Felsen ein Riese begraben sein. Getroffen haben wir ihn nicht. Aber vielleicht hat ihn einer der vielen anderen Besucher schon einmal gesehen? Jedes Jahr möchten rund 200.000 Besucher das Meer aus Felsen erleben. Die meisten Besucher kommen über den zentralen Weg hierher. Er startet beim Wanderparkplatz neben dem Besucherzentrum. Am Fuße des Naturwunders wurde ein Besucherzentrum gebaut (das du dir unserer Meinung nach sparen kannst). Es vermittelt Wissen in einer Art, wie es in verstaubten Schulbüchern üblich ist. Das wahre Abenteuer dieses Naturwunders erlebst du nicht im Infozentrum, sondern draußen im Naturpark. Hier erstrecken sich die Wanderwege durch die Felskolosse. Das ist sehenswert!

Das Relikt am Felsberg

Insgesamt gab es am Felsberg vor nicht allzu langer Zeit noch 18 Felsenmeere. Sie erstreckten sich in unterschiedlicher Größe über den gesamten Felsberg. Im Laufe der Jahre wurden es immer weniger Steine. Die Felssammlungen wurden als Quelle für Material zum Bauen verwendet und die Steinmetze der Umgebung holten sich hier ihre Steine zur weiteren Bearbeitung. Bereits die Römer nutzten die Steine! Sie fertigten daraus ihre Bauwerke. Du kannst im Felsenmeer einige unvollendete Steinarbeiten der Römer sehen. Schau mal oberhalb des Felsenkiosks. Dort liegt eine große Säule im Wald. Du kannst von dort noch weiter auf den Felsberg hinauf wandern. Am bewaldeten Gipfel kommst du um Oly-Turm. Leider ist er verschlossen. Ein besonderes Bauwerk ist es jedoch trotz allem.

Respektiere das Felsenmeer Naturschutzgebiet

Verhalte dich richtig im Felsenmeer und achte die Natur
Verhalte dich richtig im Felsenmeer und achte die Natur

Das heute als Felsenmeer Odenwald bekannte Meer steht mittlerweile unter Denkmalschutz. Es befindet sich im 168 Hektar großen Naturschutzgebiet. Die riesigen Felsen haben eine Länge von über einem Kilometer. Innerhalb dieses Kilometers erstreckt sich das Felsband durch einen sehenswerten Buchenwald. Die Breite variiert und erreicht rund 50 Meter. Du darfst offiziell das Felsenmeer betreten und über die großen Steine klettern. Jedoch machst du das auf eigene Gefahr. Die Verantwortlichen der Behörden appellieren an die richtige Selbsteinschätzung. Außerdem gibt es einige Regeln, derren Nichteinhaltung mit Bußgeld bestraft wird. Für uns ist das alles sebstverständlich, schließlich wollen wir auch in Zukunft hierher kommen und die Natur genießen. An alle anderen Besucher die Bitten und Hinweise:

  • die Steine nicht verunreinigen
  • die Steine nicht beschriften
  • den Wald nur auf den offiziellen Wegen betreten, gesperrte Flächen sind zu respektieren
  • Müll wieder mit nach Hause nehmen
  • Hunde an der Leine führen und Hundekotbeutel wieder mit nach Hause nehmen
  • das Fliegen von Drohnen ist verboten
  • das Anzünden von Feuer ist verboten

Die Felsenmeerbrücke

Die Felsenmeer Brücke unterhalb der Riesensäule
Die Felsenmeer Brücke unterhalb der Riesensäule

Von der Lochwiese steigst du entlang der Felsen oder auf dem Wanderweg hinauf bis zur Riesensäule. Mittendrin kannst du das Felsenmeer auf eine Holzbrücke überqueren. Sie überspannt die großen Felsen auf mehreren Metern und ist eine Attraktion, die oft fotografiert wird. ACHTUNG: Als wir im Sommer 2022 hier gewesen sind, war die Holzbrücke gesperrt. Scheinbar wurde bereits im Frühling 2021 eine Baufälligkeit an der Brücke festgestellt. Daher ist sie gesperrt worden. Ob sie jemals wieder geöffnet (oder erneuert) wird, konnten wir nicht in Erfahrung bringen. Wir waren etwas enttäuscht, dass man sich scheinbar nicht bemüht, dieses Highlight wieder zu ertüchtigen.

Unsere Tipps für deinen Ausflug

Wir haben diesen Platz in der Natur als Reiseblogger besucht und selbst erlebt. Auf dieser Webseite schildern wir dir unsere Eindrücke. So bekommst du alle Informationen aus erster Hand und kannst deinen Ausflug planen. Wir hätten uns nämlich vor unserem Besuch genau so eine Informationsquelle gewünscht. Nachdem wir sie nicht gefunden haben, gibt es nun diese Webseite. So findest zumindest du alle diese Informationen für deinen Odenwald Ausflug:

Felsenmeer Anfahrt

Die Anreise ist mit dem privaten Auto und mit dem öffentlichen Bus möglich. Ideal ist die Anfahrt mit dem Auto, dann entgehst du der Suche nach einem Parkplatz. Jedoch kommen wohl die wenigsten Besucher mit dem Fahrrad, weil es in der näheren Umgebung praktisch keine Übernachtungsmöglichkeiten gibt. Hier alle Details, wie du mit Auto und Bus hierher kommst:
–> Felsenmeer Anfahrt

Felsenmeer Parkplatz

Es gibt den zentralen Wanderparkplatz für deine Wanderung. Ich zeige dir, wo du ihn findest und wie du hinkommst. Zudem haben wir weitere Parkplätze gesucht, die sich ebenso für diesen Ausflug anbieten. So kannst du auch oberhalb von den Felsenmassen parken – und wir haben einen Tipp für einen kostenlosen Parkplatz.
–> Felsenmeer Parkplatz

Wo beim Felsenmeer wandern?

Wir zeigen dir die Paradewanderung durch das Felsenmeer. Sie startet beim Parkplatz und führt hinauf bis zum Oly-Turm. Es gibt aber auch einige Varianten! Außerdem haben wir entdeckt, dass sich weitere Parkplätze anbieten, um zu wandern. Hier unsere Übersicht und die Beschreibung der beliebtesten Felsenmeer Wanderung:
–> Felsenmeer wandern

Geheimtipp: Kleines Felsenmeer im Fischbachtal

Praktisch unentdeckt ist das Kleine Felsenmeer im Odenwald. Es ist nur wenige Kilometer vom „großen Bruder“ entfernt. Die Steine sind insgesamt etwas kleiner und die Fläche aus Steinen ist nicht so groß. Die Steine sind mit Moos bewachsen. Es ist der ideale Abenteuerspielplatz für kleinere Kinder und alle Ausflügler, die Lust auf ein Stück Natur ohne den großen Rummel haben. Du erreichst das Kleine Felsenmeer am südlichen Ortsende von Steinau. Dort ist ein kostenloser Parkplatz. Hier der Link zur Google Karte, falls du dorthin möchtest.

Ein Hinweis in eigener Sache
Liebe Bloggerkollegen, Journalisten und alle anderen, die diese Informationen lesen, um sie in irgendeiner Form weiter zu verwenden. Der komplette Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Wir haben in aufwendigen Vor-Ort-Recherchen alle diese Informationen und Fakten zusammengetragen. Bevor wir sie hier veröffentlicht haben, waren sie anderweitig nirgends im Internet zu finden. Daher können wir als Quelle sehr schnell etwaige Plagiate und „Abschreiber“ identifizieren. Ein Kopieren des Textes ist sowieso widerrechtlich. Wenn du jedoch einzelne Daten dieser Webseite verwendest, gebietet es die journalistische Ehre, diese Webseite zu verlinken.

Die häufigsten Fragen

Was macht man am Felsenmeer?

Der Klassiker am Felsenmeer, ist die Wanderung vom Parkplatz entlang des Felsenmeers im Odenwald. Beschilderte Wanderwege führen links und rechts der Felsensteine hinauf. Wer sportlich fit ist und sich traut, kann das Felsenabenteuer auch auf den Felsblöcken erleben. Es ist erlaubt, auf eigene Gefahr über die teils metergroßen Felsblöcke nach oben zu kraxeln. Besonders für Kinder ist das ein besonderes Erlebniss.

Wie lange braucht man für den Felsenmeer Besuch?

Wenn du deinen Felsenmeer Lautertal Ausflug planst, würde ich rund 2 bis 3 Stunden einplanen. Je nachdem wire fit du bist und wie weit du hinauf wandern möchtest, kannst du auch mehr Zeit hier verbringen. Du könntest bist zum Gipfel wandern, wo der Oly Turm steht. Wenn du nicht wandern willst, sondern einfach nur die mächtigen Felsblöcke vom Tal aus bewundern möchtest, reichen auch rund 30 Minuten.

Wo befindet sich das Felsenmeer?

Das Felsenmeer Lautertal findet du im Odenwald. Du kannst mit dem Auto bis zum großen Parkplatz fahren, wo auch eine Bushaltestelle ist. Neben dem Hauptstartpunkt kannst du an weiteren Ausgangspunkten zu diesem Naturwunder aufbrechen. Hier die Details für die Felsenmeer Anfahrt.

Kann man das Felsenmeer besuchen?

Ja, das Naturwunder ist problemlos zu besuchen. Es ist frei zugänglich. Jedes Jahr kommen rund 200.000 Menschen hierher – insbesonder in den schönen Sommerwochen. Wenn du es ruhiger haben möchtest, solltest besser ausserhalb dieser Zeit kommen und vor allem unter der Woche, nicht am Wochenende!

Lohnt sich das Besucherzentrum?

Wir persönlich habe mit dem Besucherzentrum Felsenmeer keine guten Erfahrungen gemacht. Ohwohl wir in der Hauptsaison tagsüber hier gewesen sind, war der Eingang verschlossen. Durch die große Glasfront haben wir in die Ausstellung des Besucherzentrums hineingeschaut und viele Tafeln entdeckt, die auf uns sehr wissenschaftlich und trocken gewirkt haben. Insofern haben wir nichts verpasst. Extra dafür hinfahren, würden wir definitiv nicht. Die Attraktion dieses Ausflugsziels sind sicherlich die Felsen und nicht das aufwändig gebaute Besucherzentrum.

Lohnt sich das Felsenmeer Lautertal?

Die riesigen Felsen üben einen eigenen Reiz aus. In dieser Menge haben wir so etwas in keinem anderen Mittelgebirge gesehen. Insofern ist es ein besonderes Ausflugsziel. Besonders für Familien mit Kindern lohnt sich der Ausflug. Alle Kinder, die wir bei unserem Ausflug beobachtet waren sofort begeistert. Keine Frage, wie lange es noch dauert, ob man endlich umkehren kann. Das Meer an Felsen ist reizvoll, so wie auch die ausgewaschenen Felsen in der Schwarzachklamm. Das Fazit auf den Punkt gebracht: Sollte man mal gesehen haben.

Noch mehr gute Ideen und Ziele?

Wenn wir nicht gerade im Odenwald oder anderweitig unterwegs sind, besuchen wir sehr gerne die Berge vor unserer Haustüre. Es ist das Karwendel. Schon mal davon gehört? Es sind atemberaubend schöne Berge! Hier kannst du über unsere Erlebnisse im Karwendel lesen und viele gute Tipps für deinen Ausflug oder Urlaub finden. Wenn du als Familie reisen möchtest, werden dich unsere besten Reisziele für den Familienurlaub mit Kindern interessieren. Über sie schreiben wir in unserem Familien Reiseblog. Entdecke mit uns die besten Reiseziele für deinen Familienurlaub.

Felsenmeer Odenwald Tipps merken

Merk dir diese Felsenmeer Odenwald Tipps für deinen nächsten Ausflug in Hessen. Ich empfehle dir einen Pin auf Pinterest zu merken, so geht dir dieser Beitrag nicht verloren. Du kannst ihn dir auch als als Link per WhatsApp auf´s Handy oder als Email senden. So kannst du auch deine Freunde an dem geplanten Ausflug teilhaben lassen. Und natürlich läßt sich dieser Beitrag auch über Facebook teilen. Klick auf den entsprechenden Button:

Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen - KLICK hier: