Felsenmeer Heidelberg

Das Felsenmeer Lautertal im Odenwald ist ein beeindruckendes Naturwunder, das durch seine gewaltigen Felsblöcke und malerischen Wanderwege besticht. Diese einzigartige Felsenlandschaft entstand  durch Verwitterungsprozesse und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien und Naturliebhaber. Ein Spaziergang durch das Felsenmeer ist wie eine Reise in eine andere Welt, in der man die urzeitliche Kraft der Natur hautnah erleben kann. Bevor ich näher auf meine persönlichen Eindrücke vom Felsenmeer im Lautertal eingehe, möchte ich dir einen weiteren Geheimtipp in der Region vorstellen:

Das Felsenmeer Heidelberg. Dieses weniger bekannte, aber ebenso faszinierende Felsenmeer liegt oberhalb der Stadt Heidelberg und bietet eine ruhigere Alternative . Hier können Besucher durch eine weniger bekannte Felsenlandschaft wandern und die atemberaubende Aussicht auf das Neckartal genießen. Das Felsenmeer Heidelberg ist ein idealer Ort, um die Natur zu genießen und gleichzeitig dem Trubel der Stadt zu entfliehen.
–> Felsenmeer Heidelberg

Wenn dir diese Felsenerlebnisse gefallen, möchte ich dir außerdem unseren Beitrag zu den schönsten Sehenswürdigkeiten im Odenwald ans Herz legen. Der Odenwald ist eine Region voller Naturwunder und historischer Schätze, die es zu entdecken gilt. Von romantischen Burgen und Schlössern bis hin zu malerischen Wanderwegen und idyllischen Dörfern – der Odenwald hat für jeden etwas zu bieten.
–> Odenwald Sehenswürdigkeiten

Für alle, die sich für spektakuläre Felsformationen und beeindruckende Naturerlebnisse begeistern, haben wir zudem eine spezielle Auflistung der schönsten Felsenerlebnisse zusammengestellt. Diese Liste enthält einige der faszinierendsten und schönsten Felsformationen, die du in Deutschland und darüber hinaus entdecken kannst. Egal, ob du ein erfahrener Kletterer oder einfach nur ein Naturliebhaber bist, diese Felsenerlebnisse werden dich sicherlich begeistern.
–> entdecke diese magischen Felsen

Schau dir vor deinem Besuch im Felsenmeer auf der Webseite alles genau an. Lies dir meine Erlebnisse durch, so verpaßt du nichts. Tausende andere Leser profitieren täglich von meinen persönlichen Geheimtipps. Wenn dir die eine oder andere Information weiter geholfen hat, kannst du damit auch deinen Freunden eine Freude machen: Teile mit ihnen kostenlos den Beitrag als WhatsApp, Email oder per Facebook. Das geht mit einem Klick am Ende dieses Beitrags. Deine Freunde werden es dir danken.
So und nun viel Spaß, entdecke das Felsenmeer im Odenwald!

DER REISEBLOGGER
Markus Schmidt

5/5 - (4 votes)

Felsenmeer Heidelberg am Königstuhl

Das Felsenmeer Heidelberg ist ein Naturschutzgebiet oberhalb der Stadt. Du findest es am Heidelberger Hausberg, dem Königstuhl. Auf einer leichten Rundwanderung kommst du durch das Felsenmeer Heidelberg. Es befindet sich auch im Odenwald, hat aber nichts mit dem Felsenmeer Lautertal zu tun. Das Felsenmeer Heidelberg am Königstuhl ist 50.000 Quadratmeter groß. Das Schutzgebiet geht auf das Jahr 1956 zurück. Damals wurde es zusammen mit dem Naturschutzgebiet Russenstein und dem Naturschutzgebiet Naturpark Michelsbrunnen unter Schutz gestellt. Bereits seit 1935 ist es als Naturpark ausgewiesen. Schon damals hatte der Stadtrat ein Auge für die besondere Landschaft. Heute ist es ein beliebtes Naherholungsgebiet für die Heidelberger Bevölkerung. Die Steine sind teils auch metergroß wie in Lautertal, aber weit mehr mit Moosen bewachsen. 89 Moosarten und 37 Flechtenarten wurden in Heidelberg erfasst, unter anderem auch das Grüne Koboldmoos und das Leuchtmoos.

Felsenmeer Heidelberg Rundwanderung

Die beliebteste Wanderung durch das Felsenmeer Heidelberg beginnt am Königstuhl. Du kannst vom Rathaus in Heidelberg mit der Standseilbahn herauf fahren, mit dem öffentlichen Bus oder Auto. So sparst du dir die Höhenmeter des Aufstiegs. Bei der Aussichtsplattform Königsstuhl kannst du den Blick über Heidelberg und den Neckar schweifen lassen – dann geht die Wanderung los. Am besten wanderst du den Rundweg Königstuhl im Uhrzeigersinn.

Beim Aussichtspunkt Königstuhl siehst du bereits den Wegweise zum Felsenmeer. So kommst auf einen Forstweg. Der breite, geschotterte Weg führt in einer Rechtskurve Richtung Felsenmeer. Davor erreichst du das erste Zwischenziel, den Eselbrunnen. Der Weg dahin ist ein netter Wanderpfad. Vom Eselsbrunnen geht es einige Höhenmeter hinunter zu den Felsbrocken des Felsenmeeres. Die Felsbrocken sind interessant, aber nicht so imposant wie in Lautertal. Das nächste Zwischenziel ist die Felsenmeerhütte. Dort ist auch ein Aussichtspunkt. Von hier gehts zum Hohlen Kästenbaum. Der Neckarsteig weist den Rückweg zum Ausgangspunkt. Du befindest dich hier im Naturpark Bergstrasse – Odenwald.

Felsenmeer Odenwald Wanderung am Königstuhl:
– Weglänge: 5,4 Kilometer
– Höhenunterschied: ca. 150 Höhenmeter
– Schwierigkeit: leicht/mittel
– Gehzeit: ca. 1,5 Stunden

Die häufigsten Fragen

Lohnt sich das Felsenmeer Heidelberg?

Wenn du in Heidelberg wohnst oder ein paar Tage Urlaub hier machst, ist es ein netter Ausflug ins Grüne. Von weiter weg würden wir hierher nicht anreisen. Dafür lohnt es sich unserer Meinung nach nicht.

Felsenmeer Heidelberg oder Felsenmeer Lautertal?

Landschaftlich beeindruckender ist definitiv das Felsenmeer in Lautertal. Das Gelände ist viel größer und weitläufiger.

Kann man das Felsenmeer in Heidelberg mit dem Auto erreichen?

Nein, du kannst nicht direkt bis zu den Felsen fahren. Du mußt das Stück vom Parkplatz Königstuhl zu Fuß laufen. Die Entfernung beträgt etwa 1,5 Kilometer. Plane dafür rund 20 Minuten Fußweg ein.

Gibt es noch andere gute Ausgangspunkte für diesen Ausflug?

Ja, du kannst auch beim Waldparkplatz Wolfsbrunnen parken. Von hier ist es mit rund 1,5 Kilometer ähnlich weit wie vom Köingstuhl Parkplatz. Wenn du zwischen Heidelberg und Neckargemünd bist, könnte das für dich der bessere Ausgangspunkt sein, um das Felsenmeer zu erreichen. Für den oben beschriebenen Rundwanderweg ist der andere Parkplatz besser gelegen.

Könnte man die Wanderung verlängern?

Ja, auch das ist möglich. Wenn du mehr wandern willst, würde ich diese Tour direkt in Heidelberg beginnen und über die sogenannte Himmelsleiter nach oben wandern. Bei dieser Wanderung kommen mehr Höhenmeter auf dich zu, etwa 500 Höhenmeter zusätzlich.

Weiterführende Links

Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen - KLICK hier: